Schulsanitäter

Ansprechpartner*in: Frau Schütt (St) – Kontakt: t.schuett [at] gymherderschule.de

Wir Schülerinnen und Schüler vom Schulsanitätsdienst sind eine AG, die sich einmal in der Woche trifft, um die Unfall- bzw. Verletzungslage an der Schule der vergangenen Woche zu besprechen.

Gleichzeitig ist genau das unsere Aufgabe: wenn Kinder an dieser Schule sich verletzen, sind wir es oft, die trösten, kühlen, wenn nötig, Pflaster kleben und Verbände anlegen. Wir entscheiden auch, ob die Eltern oder sogar der Rettungsdienst informiert werden und der oder die Verletzte(n) gegebenenfalls von der Schule abgeholt werden muss. Manchmal ist dann auch noch ein Besuch beim (Haus)Arzt nötig – diese Empfehlung lernen wir auch einschätzen und geben diese mit auf den Weg.

Dass das alles so klappt, liegt an unserer Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, das uns, bevor wir als Schulsanitäter eingesetzt werden können, über eine große Erste-Hilfe-Schulung fit für den Ernstfall macht.

Nicht nur in den Pausen sind wir im „Dienst“, sondern können – bei Bedarf – von den Lehrkräften auch während des Unterrichts hinzugezogen werden. Vor der Pandemie haben wir auch Theater- und Musikaufführungen sowie Sport- und Schulfeste begleitet.

Wer Lust hat, mal in unsere AG reinzuschnuppern, sollte mindestens in der 7. Klasse sein und donnerstags in der 7. Stunde Zeit haben.

Wir treffen uns immer vor Raum 105.

Menü