Kooperation Sieb & Meyer

Ansprechpartner*in: Herr Mattheus (Mt) – Kontakt: s.mattheus [at]gymherderschule.de

Die Herderschule unterhält seit vielen Jahren eine Kooperation mit SIEB & MEYER.

Die Personalleiterin des Unternehmens, Karin Schamp, beantwortet die Frage, was die Kooperation mit der Herderschule für das Unternehmen bedeutet, wie folgt:

„Das Management Information Game ist eine gute Möglichkeit, Kontakt zu Herderschülern zu bekommen, um eventuell Auszubildende zu rekrutieren.

Die Dauerausstellung von Kunstwerken der Herderschüler macht unsere tristen Flure interessant und bunt, auch für unsere Gäste und Geschäftspartner.

Der Kunstsektor der Herderschule hat unsere Kantine zu einem Platz an der Sonne gestaltet.

Einen Einblick in das Schulleben und dessen Entwicklung zu erhalten ist für mich spannend, da es mir den Wandel der Gesellschaft vor Augen führt.

In Betriebspraktika und Betriebsführungen können die Schüler einen praktischen Einblick in ein Industrieunternehmen bekommen.“

Carsten Witte-Redin, Ausbildungsmeister des Unternehmens, sagt zur Kooperation mit der Herderschule:

„Mir ist es wichtig,

  • jungen Menschen das Berufsleben zu zeigen,
  • eine alternative zum Studium aufzuzeigen,
  • meine Begeisterung für den Beruf des Elektronikers weiterzugeben.“

Lena Hoffmann ist ehemalige Schülerin der Herderschule. Nach knapp 3 Jahren Berufsausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme, ist sie nun bei SIEB & MEYER angestellt. Sie sagt zur Kooperation mit unserer Schule:

„Wer ist SIEB & MEYER? Diese Frage habe ich mir in meiner Schulzeit an der Herderschule auch gestellt und jetzt habe ich die Möglichkeit, anderen Schülern genau das zu zeigen.

Die Kooperation mit SIEB & MEYER hat es mir ermöglicht, den Schülern an meiner ehemaligen Schule zu zeigen, wie vielfältig die Arbeitswelt heutzutage ist und was sich hinter einem Beruf wie dem Elektroniker verbirgt.“

Menü