Erdkunde

Fachobfrau*mann: Herr Bolik (Bo) – Kontakt: s.bolik [at] gymherderschule.de

ALLE FÄCHER

Freilich, wenn man unter Geographie nichts anderes versteht als ein trockenes Namensverzeichnis von Ländern, Flüssen, Grenzen und Städten, so ist sie allerdings eine trockene, aber auch zugleich eine so unwürdig behandelte und missverstandene Wortkenntnis, als wenn man von der Historie nichts als ein Verzeichnis von Namen unwürdiger Könige und Jahreszahlen kennt.

Johann Gottfried Herder

Allgemeines zum Fach

Der Erdkunde-Unterricht wird in allen Jahrgängen der Sekundarstufe I entweder epochal (halbjährlich) oder ganzjährig (in Jg. 5 und 7) erteilt.

Trotz der Häufung epochalen Unterrichts zeigen die Schülerinnen und Schüler weiterhin ein starkes Interesse an diesem Fach, was auch die Zahl der Oberstufenkurse belegt. In den vergangenen Jahren kamen immer zwei Kurse auf erhöhtem Niveau und einer auf grundlegendem Niveau zustande.

Im 8. Jahrgang können Schülerinnen und Schüler, die als eines ihrer beiden Profile den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt gewählt haben, den Wahlpflichtunterricht Erdkunde belegen. Hier geben wir zusätzlich Gelegenheit, geographische Arbeitstechniken projektartig zu erproben.

Lehrkräfte

Frau Arnold, Herr Bolik, Herr Discher, Herr Goth, Frau Kubaile, Frau Lüttmann, Herr Mattheus, Herr Dr. Pflüger, Frau Saucke, Herr Schneider.

Leistungsbewertung

Der Schwerpunkt im Fach Erdkunde liegt mit 60% der Gesamtnote auf der mündlichen Leistung. Beiträge zum Unterrichtsgespräch, kurze Überprüfungen, Präsentationen, Besprechung von Hausaufgaben im Unterricht oder auch Ergebnisse von Partner-oder Gruppenarbeiten fließen hier ein.

In den Jahrgängen 5 bis 11 wird pro Halbjahr eine Klassenarbeit geschrieben, die als schriftliche Leistung mit 40% eingeht.

Lehrwerke

In der Sekundarstufe 1 arbeiten wir mit den Seydlitz-Büchern des Schroedel-Verlags.

In Jahrgang 11 verwenden wir den Diercke-Band „Erdkunde in der Einführungsphase“.

Aufgrund der wechselnden Themen der Oberstufe greifen wir in den jeweiligen Semestern auf die aktuellen Themenbände der Verlage zurück.

Stetiger Begleiter in allen Jahrgängen ist der Diercke-Atlas.

Lehrpläne

Erdkunde

Freilich, wenn man unter Geographie nichts anderes versteht als ein trockenes Namensverzeichnis von Ländern, Flüssen, Grenzen und Städten, so ist sie allerdings eine trockene, aber auch zugleich eine so unwürdig behandelte und missverstandene Wortkenntnis, als wenn man von der Historie nichts als ein Verzeichnis von Namen unwürdiger Könige und Jahreszahlen kennt.

Johann Gottfried Herder

Allgemeines zum Fach

Der Erdkunde-Unterricht wird in allen Jahrgängen der Sekundarstufe I entweder epochal (halbjährlich) oder ganzjährig (in Jg. 5 und 7) erteilt.

Trotz der Häufung epochalen Unterrichts zeigen die Schülerinnen und Schüler weiterhin ein starkes Interesse an diesem Fach, was auch die Zahl der Oberstufenkurse belegt. In den vergangenen Jahren kamen immer zwei Kurse auf erhöhtem Niveau und einer auf grundlegendem Niveau zustande.

Im 8. Jahrgang können Schülerinnen und Schüler, die als eines ihrer beiden Profile den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt gewählt haben, den Wahlpflichtunterricht Erdkunde belegen. Hier geben wir zusätzlich Gelegenheit, geographische Arbeitstechniken projektartig zu erproben.

Lehrkräfte

Frau Arnold, Herr Bolik, Herr Discher, Herr Goth, Frau Kubaile, Frau Lüttmann, Herr Mattheus, Herr Dr. Pflüger, Frau Saucke, Herr Schneider.

Leistungsbewertung

Der Schwerpunkt im Fach Erdkunde liegt mit 60% der Gesamtnote auf der mündlichen Leistung. Beiträge zum Unterrichtsgespräch, kurze Überprüfungen, Präsentationen, Besprechung von Hausaufgaben im Unterricht oder auch Ergebnisse von Partner-oder Gruppenarbeiten fließen hier ein.

In den Jahrgängen 5 bis 11 wird pro Halbjahr eine Klassenarbeit geschrieben, die als schriftliche Leistung mit 40% eingeht.

Lehrwerke

In der Sekundarstufe 1 arbeiten wir mit den Seydlitz-Büchern des Schroedel-Verlags.

In Jahrgang 11 verwenden wir den Diercke-Band „Erdkunde in der Einführungsphase“.

Aufgrund der wechselnden Themen der Oberstufe greifen wir in den jeweiligen Semestern auf die aktuellen Themenbände der Verlage zurück.

Stetiger Begleiter in allen Jahrgängen ist der Diercke-Atlas.

Lehrpläne

ALLE FÄCHER

Menü