Nachhaltige Schule

Ansprechpartner*in: Herr Petzold (Pt) – Kontakt: b.petzold [at] gymherderschule.de

Energiemanager in den Klassen 5 bis 10

In den Klassen 5-10 gibt es in der Regel zwei Energiemanager pro Klasse, die freiwillig auf das Energiesparen in der Klasse achten. Dabei geht es hauptsächlich um das Einsparen von Heizenergie und Strom für die Beleuchtung, Beamer, Overheadprojektoren und andere technische Geräte. Die Energiemanager treffen sich zweimal im Schuljahr mit Herrn Petzold, um Fragen rund ums Energiesparen zu besprechen. Durch das Einsparen von Energie hat die Herderschule schon tausende Euro von der Stadt Lüneburg bekommen.

Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt findet zurzeit wöchentlich mittwochs in der 7. und 8. Stunde statt. Sie befindet sich neben dem Fahrradkeller unter der Aula. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft können dort kostenlos ihr Fahrrad reparieren und warten lassen. Wenn ihr zu dieser Zeit Unterricht habt, sprecht bitte Herrn Petzold an. Wir freuen uns immer über Ersatzteile, die man der Fahrradwerkstatt schenkt.

LZ-Blätterwald

Die Schüler mancher Biologie-Kurse nahmen schon mehrmals am LZ-Blätterwald teil. Dabei pflanzen Bürgerinnen und Bürger unter Anleitung Bäume in einem Waldstück nahe Lüneburg. Der LZ-Blätterwald wird von der Landeszeitung (LZ) unterstützt und findet jetzt immer im Herbst statt.

Leihfahrräder

Man kann an der Herderschule Fahrräder bis zum Ende des nächsten Schultages ausleihen. Die ca. 13 nummerierten Räder stehen im Fahrradkeller vor der Fahrradwerkstatt. Die Schlüssel kann man sich im Vorraum des Lehrerzimmers gegen Unterschrift ausleihen. Man kann sich sogar einen Fahrradanhänger ausleihen.

Nachhaltiges Sommerfest

Schon zweimal fand an der Herderschule zum Schuljahresabschluss ein großes nachhaltiges Sommerfest statt. Dieses wurde von der Schülervertretung (SV) und den SV-Lehrern Frau Winter und Herrn Blome organisiert. Viele Klassen und Lehrer haben etwas zu diesen wunderbaren Tagen beigetragen.

Sammlung von Kronkorken

Wir sammeln auch Kronkorken an der Herderschule, also die kleinen Metalldeckel, die wir z.B. von Bierflaschen kennen. Das Metall ist bares Geld wert und kann dann recycelt werden. Mit dem Erlös werden bundesweit Patienten mit Darmkrebs unterstützt. Die blaue Tonne, die mit entsprechenden Aufklebern versehen ist, steht in der Pausenhalle.

Sammlung von Druckerpatronen, Tonerkartuschen und Handys

Wir sammeln an der Herderschule leere Druckerpatronen, Druckerkartuschen und alte Handys. Mit dem Erlös werden von der Caritas soziale Projekte im Landkreis Lüneburg bezahlt. Der große Sammelkarton der Caritas steht im Durchgang zum Lehrerzimmer (hinter der südlichen Lehrerzimmertür neben dem Verwaltungstrakt).

Verwendung von Fehlkopien

An der Herderschule werden von einigen Lehrkräften Fehlkopien für die Arbeitsblätter ihres Unterrichts verwendet. Die Fehlkopien sammeln wir im Kopierraum. Wenn du auch noch viele unzerknickte Blätter mit einer ganz leeren Seite hast, kannst du sie gerne im Kopierraum abgeben.

Werk-AG

Die relativ neue WERK-AG der Herderschule baut schöne Dinge für die Schulgemeinschaft (siehe den Tisch), aber auch Dinge mit einem Bezug zum Naturschutz wie Nistkästen, Apfelhalter oder ein Insektenhotel. Der Werkraum befindet sich übrigens neben den Musikräumen im Untergeschoss.

Sammlung von Kerzenresten

Wir sammeln auch Kerzenwachsreste. Die meisten Kerzen werden aus Erdöl hergestellt, in ihnen stecken demnach sehr wertvolle Ressourcen. Die Reste sind viel zu schade, um weggeschmissen zu werden. Wenn du einen Beutel voll Kerzenreste gesammelt hast, dann gib sie bei Herrn Petzold im Lehrerzimmer ab. Der Wahlpflichtkurs Chemie/Nachhaltigkeit gießt daraus wieder neue Kerzen.

Bio-Kaffee in Lehrerzimmer

Im Lehrerzimmer trinken die Lehrkräfte bekanntlich viel Kaffee. Herr Goth hat für sie einen fairen Bio-Kaffee einer südamerikanischen Kooperative besorgt. Dieser wird unter Schonung der Umwelt hergestellt und fair gehandelt, das bedeutet, dass die Arbeiterinnen und Arbeiter einen besseren Lohn bekommen als andere Kaffeebauern.

Korkensammlung

Wir sammeln auch echte Korken an der Herderschule. Wenn du einen Beutel voll gesammelt hast, dann gib ihn im Lehrerzimmer bei Herrn Petzold ab. Dieser bringt die gesammelten Korken zur GfA nach Bardowick.

Imker-AG

An der Herderschule gibt es auch eine Imker-AG. Diese wird durch Frau Timme geleitet. Die Bienenstöcke stehen im Innenhof neben dem Selbstlernzentrum. Bienen sind extrem wichtig für die Bestäubung von Obstblüten, aber auch von Blüten einiger Ackerpflanzen.

Menü